Viagra

Viagra ist der Markenname des Medikamentes Sildenafilzitrat, das bei der Behandlung von erektiler Dysfunktion (ED) bei Männern, auch als Impotenz bekannt, eingesetzt wird. 1998 wurde Viagra als erstes Medikament gegen erektile Dysfunktion offiziell in den USA anerkannt. Es zeigt bei 4 von 5 Männern Erfolg. Viagra wird in Tabletten zu 50 mg oder 100 mg geliefert, wobei 50 mg die empfohlene Dosis für die meisten Männer ist. Der Patient sollte die Tablette 30-60 Minuten vor dem Geschlechtsverkehr einnehmen. Die Wirkung hält 4 Stunden an und kann bis zu drei Mal am Tag eingenommen werden. Die Erfolgsrate von ED-Medikamenten ist sehr hoch und liegt bei über 90%. Verschiedene Leute benötigen verschiedene Dosierungen, um optimale Ergebnisse zu erzielen. Ebenfalls verfügbar: Generisches Viagra

50mg

MengePreisPreis pro PilleBereits KundeBonus 
10€ 85.14€ 8.51€ 76.54----Bestellen
20€ 119.54€ 5.98€ 107.50----Bestellen
30€ 171.14€ 5.70€ 153.94----Bestellen
40€ 218.44€ 5.46€ 196.08----Bestellen
50€ 270.04€ 5.40€ 242.52----Bestellen
60€ 317.34€ 5.29€ 285.52----Bestellen
70€ 360.34€ 5.15€ 324.22----Bestellen

100mg

MengePreisPreis pro PilleBereits KundeBonus 
10€ 107.50€ 10.75€ 96.32----Bestellen
20€ 196.94€ 9.85€ 177.16----Bestellen
30€ 288.10€ 9.60€ 258.86----Bestellen
40€ 343.14€ 8.58€ 308.74----Bestellen

Arzneimittelinformation

Hat Viagra irgendwelche Nebenwirkungen?

Bei der Einnahme von Viagra können leichte Nebenwirkungen auftreten; wie jedes andere Medikament ist es auch nicht für jedermann geeignet und sollte nicht ohne Vorsicht eingenommen werden. Patienten, die Viagra einnehmen, sollten sich darüber im Klaren sein, dass die Reaktionen von Person zu Person variieren, und dass Nebenwirkungen nicht vorhergesehen werden können.

Leichte Nebenwirkungen können sein:

  • Kopfschmerzen;
  • Gehörverlust;
  • Unscharfes oder verfärbtes Sehvermögen und/oder Lichtempfindlichkeit;
  • Saures Aufstoßen/Sodbrennen;
  • Erröten;
  • Stau in der Nase;
  • Entzündungen der Harnleiter.

Sie sollten Viagra nicht einnehmen, wenn:

  • Sie Medikamente auf Nitratbasis (z. B. Nitroglycerin, Isosorbid) einnehmen;
  • Sie Aufputschmittel einnehmen, die Amyl- oder Butylnitrat, wie z. B. "Poppers", enthalten;
  • Sie an einer akuten Herzkrankheit leiden oder in den vergangenen 6 Monaten einen Herzanfall erlitten haben;

Sie sollten Vorsichtsmaßnahmen ergreifen und Ihren Arzt oder Apotheker konsultieren, wenn:

  • Sie eine Vorgeschichte mit sexuell übertragenen Krankheiten haben, an einer Verletzung des Penis oder einer Missbildung leiden (z. B. Abknickungen, Fibrosen und Priapismus, einer Erektion, die länger als 4 Stunden dauert);
  • Sie an einer Blutzellenerkrankung leiden (z. B. Sichelzellen, Anämie, Leukämie);
  • Sie Alpha-Blocker (Blutdruck)-Medikamente einnehmen;
  • Sie Medikamente gegen Impotenz oder HIV-Hemmstoffe einnehmen;
  • Sie an Augenkrankheiten leiden oder einen schweren Verlust Ihres Augenlichtes erlitten haben;
  • Sie an Nieren- oder Lebererkrankungen leiden;
  • Sie an zu hohem oder zu niedrigem Blutdruck leiden.

Allergische Reaktionen auf Viagra sind sehr selten, sollten Sie jedoch eine Reaktion bemerken (Hautausschlag, Jucken, abnormale Schwellung, Dauererektion) oder feststellen, dass sich Ihre Reaktion auf Viagra verändert, unterbrechen Sie umgehend die Einnahme und konsultieren Sie Ihren Arzt.

Warenkorb

Keine Artikel in meinem Warenkorb
Gesamtbestellung:
€ 0.00

Hilfe

KUNDENDIENST:

Customer Service

Sun. - Sat. 24 Hours

Haarausfall? Wir können helfen
Kostenloser, weltweiter Versand 100% sicher & geschützt 100%ige Zufriedenheit garantiert